Über uns


Die Gründung im Jahre 1964 und die folgende rasche Vergrößerung der Geschäftsräume in der Engerstraße 22 in Kempen war für den Firmengründer Klaus Fander ein nicht unerhebliches Wagnis. Seiner Ausbildung als Uhrmachermeister folgend bildete er viele Lehrlinge in diesem Handwerk aus und entwickelte das Geschäft rasch zu einem breit sortierten und angesehenen Juwelier.

Im Jahre 1983 gründete seine Frau Renate auf der Orsaystraße 2 eine Dependance die ein gehobeneres Preissegment bediente. Dieses Ladenlokal, das sie bis 1993 führte, ist heute wieder der Firmensitz der Goldschmiede Fander.
 
Viel hat sich getan, nachdem sich 1996 Goldschmiedemeister Bernhard Fander entschied, zunächst das Ladenlokal auf der Engerstraße zu übernehmen und im Jahre 2001 auf die Orsaystraße umzuziehen und dort eine Goldschmiede einzurichten.
 
In der vergangenen Zeit entwickelte sich die Goldschmiede Fander zu einem überregional bekannten Spezialisten für Trauringe und hochwertigen Schmuck führender Hersteller sowie eigener Produktion. Abgerundet wird das Angebot durch Uhren namhafter Hersteller.